Auf den Schwingen des Genius

14,99 

Lieferzeit: 3-5 Tage

Artikelnummer: 9783949510007 Kategorie:

Beschreibung

Die Zeit König Ludwigs II. und Richard Wagners in München schrieb ein bemerkenswertes Kapitel bayerischer und deutscher Kulturgeschichte. Im Juni 1865 hob sich in der Münchner Oper erstmals der Vorhang für Richard Wagners „Tristan und Isolde“. Nie zuvor war die Grenzenlosigkeit von Gefühlen musikalisch so intensiv umgesetzt worden. Wagners sehnsuchtsgetränkte Musik wurde zum Narkotikum, vor allem für Bayerns jungen König Ludwig II. Und Wagner liebte den Superlativ. Unbedingt sollte es „das Gesamtkunstwerk“ sein, „das Bühnenweihfestspiel“ und dafür ein „eigenes Festspielhaus“ hoch über der Isar in München. Begleiten Sie den Architekten Gottfried Semper, den Dirigenten Hans von Bülow und dessen Gattin Cosima von Bülow, Staatssekretär von Pfistermeister und Regierungschef Ludwig Freiherr von der Pfordten auf den Spuren des großen Komponisten und Seiner Majestät König Ludwigs II. durch die königliche Residenzstadt. Erleben Sie das Drama um Macht und Geld und um Liebe und Freiheit. In dessen Epizentrum stehen „Neuschwanstein“ und der „Lohengrin“.
Georg Reichlmayr studierte in München Geschichte und Germanistik und arbeitet als Stadt- und Kulturführer in München.

Zusätzliche Information

Größe 13 × 19 × 0.5 cm
ISBN-13

978-3-949510-00-7

Verlag

M&G Verlag
Ludwig-Ganghofer-Str. 6
D 85221 Dachau

Seiten

91