„Stadt befreit – Wittelsbacher Gründerstädte“: Bayerische Landesausstellung 2020 in Friedberg und Aichach

 

 

In den nach der Renovierung nun wieder zugänglichen historischen Prunkräumen von Schloss Friedberg präsentiert die bayerische Landesausstellung mit kost­baren Leihgaben die Gründungsgeschichte der altbayerischen Städte bis ins Spätmittelalter. Mit der gezielten Gründung und Förderung von Städten und Märkten festigten bayerische Große, vor allem die junge Herzogsdynastie der Wittelsbacher, ihre wirtschaftliche, militärische und politische Macht. Für die Menschen bot das Leben in den neuen Städten viele Chancen: Sicherheit der Person, Schutz des Eigentums, Freiheit des Handels.