Herzog Heinrich der Löwe

Aufstieg und Fall an der Wende des Mittelalters

Ein ganzes Jahr wurde 2008 in München an die Augsburger Einigung erinnert, mit der Münchens Geschichte beginnt. Uns hat sich dieses Datum ins Gedächtnis eingegraben, jede Stadtführung beginnt mit dem 14. Juni 1158. Doch außerhalb Münchens sind den Menschen ganz andere Facetten der Herrschaft Heinrichs des Löwen in Erinnerung geblieben: In Lübeck, in Stade, in Bremen, in Hildesheim, in Gelnhausen, in Köln, in Braunschweig zumal. Das Leben Heinrichs des Löwen soll deshalb in seinen großen, europäischen Zusammenhängen dargestellt werden – der Aufstieg und Fall des mächtigsten Reichsfürsten an einer entscheidenden Wende des Mittelalters.