Die Geschichte der Wittelsbacher

Römische Kaiser, Kurfürsten und Könige

Unser demokratisch-republikanischer Freistaat tituliert den derzeitigen Chef des Hauses Wittelsbach mit „Königlicher Hoheit“, als wäre dies eine Selbstverständlichkeit. Wie begründet sich diese Tradition und aus welchen historischen Umständen lässt sie sich ableiten? Der Vortrag konzentriert sich auf bezeichnende Schwerpunkte der Geschichte der Wittelsbacher in Bayern, von jenem spektakulären Geschehen auf einem Hoftag im thüringischen Altenburg 1180, als Kaiser Friedrich Barbarossa Pfalzgraf Otto von Wittelsbach mit dem Herzogtum Bayern belehnte, bis zur nicht weniger dramatischen Abdankung des letzten Königs Ludwig III. während der Novemberrevolution 1918.