Joseph Beuys und die Kunst des 20. Jahrhunderts

Teil 2 der Führung durch das neue Lenbachhaus

1976 installierte Joseph Beuys das Environment "Zeige deine Wunde". Der Erwerb der Arbeit entfachte eine breite öffentliche Diskussion über zeitgenössische Kunst - und markiert den Aufbruch des Lenbachhauses zu einer neuen Sammlung. Denn erstmals wurde ein bedeutendes Kunstwerk erworben, dessen Autor keinen Lebensschwerpunkt in München hatte. Die Sammlung hat sich seither deutlich vergrößert, so dass nun alle Etappen von Beuys‘ Schaffen exemplarisch gezeigt werden können. Die Führung schließt die Sammlung "Kunst nach 45" ein, die wesentliche Strömungen internationaler zeitgenössischer Kunst präsentiert, darunter Werke von Gerhard Richter, Sigmar Polke und Rupprecht Geiger.