Auf geht's zur Wiesn!

Literarisch-historischer Rundgang über's Oktoberfest

"Es rauscht herbei gleich einer Wolke / das Volk, und mischt sich mit dem Volke / Bier, Brot und Wurst, des Münchners Nahrung / wird plötzlich wieder Offenbarung." Seit jeher fühlten sich Künstler und Schriftsteller von rauschenden Volksfesten angezogen, denn wo ist man dem pulsierenden Leben näher? Erleben Sie auf einem historisch-literarischen Wiesn-Bummel die Eindrücke von Herbert Achternbusch, Joachim Ringelnatz, Karl Valentin, Mark Twain, Ödön von Horváth, Ludwig Thoma und Rainer Maria Rilke und erleben Sie die Geschichte des Münchner Oktoberfests als Spiegel einer stets sich wandelnden Gesellschaft.