Vive l‘Empereur! – Napoleon in München

  Im Oktober 1805 kam Kaiser Napoleon I. erstmals nach München und hielt einen festlichen Einzug durch das Karlstor. Europa hatte beim kometenhaften Aufstieg Napoleons den Atem angehalten. Schier unglaublich war es, wie sich der General über die Weltgeschichte emporschwang, mit seinen Eroberungszügen über Jahrhunderte…

Rom, Athen und Florenz – Bauen für die Monarchie

Spaziergang durch das Königliche München Das 19. Jahrhundert war das prägende Jahrhundert der Wittelsbacher Monarchie. Bayerns Könige gestalteten Politik, Gesellschaft und Kunst. Ein kurzweiliger und entspannter Spaziergang vom Max-Joseph-Platz bis zum Hofgarten möchte Ihnen die große Architektur, die Monumente und Denkmäler vorstellen und Sie…

Dorfkirche und Künstlervillen – Entlang der Maximiliansanlagen durch Bogenhausen

  Zur Prinzregentenzeit am Ende des 19. Jahrhunderts entstand am rechten Isarufer ein weitflächiges, repräsentatives Villenviertel, das bis heute das Bild von Bogenhausen prägt. Adressen berühmter Künstler wie die Villa Franz von Stucks, Rudolf Diesels oder Adolf von Hildebrands waren Mittelpunkte gesellschaftlichen Lebens, und…

München leuchtete! – Literarischer Spaziergang durch den Englischen Garten

  Seit über 200 Jahren schlendern Münchner und Besucher durch den Park, der ihnen von Kurfürst Karl Theodor gestiftet wurde. Der Englische Garten von Friedrich Ludwig von Sckell gilt als mustergültiges Beispiel eines Landschaftsgartens des 19. Jahrhunderts. Doch nicht nur seinen berühmten Denkmälern wie…

Der Hofgarten der Münchner Residenz

Vom royalen Garten zum bürgerlichen Park Bildrechte: Georg Reichlmayr Vor gut 500 Jahren begann Bayerns Herzog Wilhelm IV. mit der Gestaltung eines repräsentativen Hofgartens, der bereits für den Staatsbesuch Kaiser Karls V. eine prächtige Kulisse bildete. Bald folgten Gartenschlösschen und große Wasserspiele, ein kleiner…